top of page
Suche
  • atinchon

Welt MS-Tag 2015


Gestern, am 29. Mai 2019 war Welt-MS-Tag. Kaum eine andere neurologische Erkrankung hat im letzten Jahrzehnt mehr Forschungsfortschritte aufzuweisen. Das betrifft sowohl die vereinfachten Diagnosekriterien, die nunmehr eine schnellere bzw. frühere Behandlung ermöglichen, als auch die Therapie der Multiplen Sklerose, die heutzutage eine Reihe neuer immunologischer Ansätze mitberücksichtigt. Mit Hilfe dieser neuen Einblicke und therapeutischen Substanzen hat sich die Langzeitprognose der Multiplen Sklerose deutlich gebessert. Auch die nähere Zukunft wird neue spannende Forschungsergebnisse bringen, welche Diagnostik und Therapie der MS weiter verbessern werden.

25 Ansichten0 Kommentare
bottom of page