Suche
  • atinchon

Restless-Legs sind eine häufige Ursache quälender abendlicher Bewegungsunruhe

Neue Erkenntnisse zum Restless-Legs-Syndrom, einer weit verbreiteten und die Lebensqualität deutlich verschlechternden Erkrankung, die definitionsgemäß zu abendlicher Bewegungsunruhe in den Beinen und damit verbundener Schlafstörung führt. Der Dopaminstoffwechsel im Gehirn spielt hierbei eine entscheidende Rolle, genauer gesagt sehr wahrscheinlich der Eisenmetabolismus in den Mitochondrien (den sog. "Kraftwerken" der Zelle). Eisenmangel im Serum kann ursächlich an der Entstehung dieses Syndroms beteiligt sein.

.

https://derstandard.at/2000093194493/Innsbrucker-Forscher-finden-Ursache-fuer-Restless-Legs-Syndrom


https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/30311259

0 Ansichten

Ordination Dr. Alexander Tinchon

+43 660 6959585

Lainzer Straße 16, A-1130 Wien

©2019 by Neurologe Dr. Alexander Tinchon